Die Verbindung von aufklärerischer Vernunft und Wissenschaft

Kants Theorie der Erfahrung (2015) Rainer Enskat (Hrsg.)

Umschlag Kants Theorie der Erfahrung

Wie sind schrittweise Fortschritte im Ganzen der dem Menschen möglichen Erfahrung möglich? Verlangt diese Frage eine metaphysische, eine fundamental-erkenntnistheoretische oder eine wissenschaftstheoretische Antwort? Das Hauptziel von Kants Theorie der Erfahrung ist zu zeigen, dass „die Bedingungen der Möglichkeit der Erfahrung überhaupt […] zugleich Bedingungen der Möglichkeit der Gegenstände der Erfahrung“ sind. Die von Kant untersuchten Bedingungen ermöglichen die allgemein-menschliche Erfahrung sowie deren Fortschritte und nur deswegen auch die wissenschaftliche Erfahrung und deren Fortschritte. Der Band arbeitet unter dieser Voraussetzung die traditionsreiche Forschung (Cohen, Paton, Stegmüller) zu Kants Erfahrungsbegriff auf aktuellem Forschungsstand auf. Metaphysik, Erkenntnistheorie und Wissenschaftstheorie der Erfahrung kommen dabei unter verschiedenen systematischen Teilaspekten und in verschiedenen methodischen Einstellungen in den Blick. De Gruyter Verlag.

Personen / Themen: Immanuel Kant
  • Home
  • Bücher
  • Kants Theorie der Erfahrung (2015) Rainer Enskat (Hrsg.)

Sie können gerne selbst Bücher, Texte,... veröffentlichen.